Naturverbundenes Dolomiten Wandern:

Auf dem Latemar wandern: Latemar.UNESCO

Die besten Themenwege in Südtirol genießen

Die besten Themenwege in Südtirol genießen Sportlich ambitionierte, fortgeschrittene Wanderer versuchen sich als Gipfelstürmer auf dem Latemar.UNESCO, einem der schönsten Wanderwege in den Dolomiten. Die mittelschwere, gut gesicherte Bergwanderung1 führt vorbei an gewaltigen Bergstürzen aus bizarren Felsblöcken. Der Lohn der Mühen: der atemberaubende Weitblick auf die Marmolada, den höchsten Berg der Dolomiten.

Obereggen: Wandern auf Latemar.UNESCO

Rauf auf den Latemar: Wandern wird zum Hochgenuss auf diesem hochalpinen Erlebniswanderweg. Ausgangspunkt ist die Bergstation Oberholz, von der es auf den Weg Nr. 18 (vorbei an der Aussichtsplattform Latemar.360°) geht. Gesäumt von schroffen, sich majestätisch erhebenden Berggiganten, führt die Route an der Gamsstallscharte vorbei zu Weg Nr. 516 durch den imposanten Valsordakessel mit begeisterndem Fernblick auf die Dolomiten. Auf 2.671 Metern Seehöhe lädt die Latemar-Hütte oder Pisa-Hütte zu einer kleinen Rast ein. Der Fernblick auf die Marmolada motiviert zu neuen Großtaten. Über den Weg Nr. 516 bis zur Kreuzung des Weges Nr. 22 führt der Rundwanderweg zurück hinab zur Bergstation Oberholz.

Alternativ bietet sich der direkte Wanderweg nach Obereggen an. Er nimmt seinen Anfang in Baita Feudo, führt über die Wege Nr. 504 und 505 zu den Eggentaler Almen, und schließlich über Weg Nr. 9 bis nach Obereggen. Für sportliche Besucher geeignet: der Latemar.Tempo-Weg (Nr. 10 und Nr. 11).

Latemar und Wandern – zwei Begriffe, die Hand in Hand gehen. Wählen Sie aus dem Angebot an Unterkünften, um genüsslich und entspannt auf dem Latemar zu wandern, und schicken Sie uns eine Nachricht bei Fragen zum Wanderweg Latemar.2671M. Stellen Sie sich der Herausforderung!

Höhenmeter: ca. 150
Zeit: ca. 1,5 h